Solarbetriebene Mülleimer in Bremen

Sie sind mittlerweile seit über 24 Monaten im gesamten Stadtgebiet Bremens zu sehen. Besondere Müllbehälter, die sich „Big Bellys“ nennen. Sie sind solarbetrieben, pressen den Abfall zusammen, sparen eine Menge Arbeit und sorgen für mehr Sauberkeit.

Bild 3

Der Abfallbehälter der neuen Generation „Big Belly“ hat seine Bezeichnung wirklich verdient, schluckt dieser Mülleimer doch 25-mal so viel Abfall wie ein herkömmliches Modell. Sobald eine bestimmte Menge Müll eingeworfen worden ist, kommt die solarbetriebene Presse zum Einsatz und quetscht den Abfall zusammen. Eine Stunde Sonnenlicht reicht aus, um die „Big Bellys“ einen Monat lang zu betreiben. Der Erfolg ist sichtbar.

Das Atelier gestaltete diese frech anmutenden Müllbehälter samt „Pfand-gehört-deneben-Regal“ für Flaschen und Dosen, da ein „hineingreifen“ bei diesen Modellen nicht möglich ist.

Kommentare sind geschlossen.